Ihr Produkt wirkungsvoll in Szene gesetzt

 

Wir verfügen über eine Reihe von Dekorationsmöglichkeiten. Auf der modernsten Anlage in Meinerzhagen können bis zu drei Etiketten gleichzeitig in einer Durchlauffrequenz von max. 400 Bechern pro Minute appliziert werden.

Neben der Ausstattung mit Haftetiketten für Boden-, Seiten- und Rundumetikettierungen für unterschiedlichste Etikettengrößen, sind wir in der Lage Becher im Dry Offset in bis zu acht Farben direkt zu bedrucken.

Im IML-Verfahren werden Becher und Label in einem Spritzvorgang miteinander verschmolzen. Dadurch entfällt die nachträgliche Etikettierung oder Direktbedruckung der Becher.

 

 

Innovativ, flexibel und punktgenau: der „No-Label-Print“

 

Ob in Weiß, zusätzlich in 4c, in Kombination mit einer Sonderfarbe oder darüber hinaus noch mit Dekolack – wir bieten Ihnen absolute Flexibilität beim Becher-Druckverfahren. Mit der Bedruckung von Standard- und Sonderformen, der Verfügbarkeit von allen im Becherdirektdruck angewandten Farben, einer partiellen und punktgenauen Bedruckung sowie einer Lackveredelung bieten wir Ihnen umfangreiche Möglichkeiten.

 

 

Die Möglichkeiten auf einen Blick:

  • 4c-Druck
  • Bedruckung von Standard- und Sonderformen
  • Partielle und punktgenaue Bedruckung
  • Alle im Becherdirektdruck angewandten Farben verfügbar
  • Hinterlegung von Weiß (auch 2x möglich)
  • Lackveredelung (Überlack, Glanzlack, Mattlack, Schutzlack etc.)

Technische Eigenschaften